Grand Prix von Bern

Laufveranstaltungen Comments (0)

Der Grand Prix von Bern fand dieses Jahr zum 36. mal statt. Er wird als „die schönsten 10 Meilen der Welt“ beworben. Ist das Grund genug die Reise von fast 260 km auf sich zu nehmen? Ich meine Ja auf jeden fall.

Von Matthias wurde der Lauf für alle Interessenten aus dem Lauftreff schon sehr früh ausgeschrieben, das mit einer Beteiligung von 13 Läufer Anklang fand.

Die Altstadt von Bern ist Weltkulturerbe der UNESKO was diesen Lauf schon besonders macht.

Der GP ist die größte Laufveranstaltung der Schweiz (29.773 Läufer) ob da ob alles klappt? Doch die Organisation haben wir als Perfekt empfunden. Wir alle hatten eine stressfreie Anreise mit keinerlei Problemen einen Parkplatz zu finden. Die Unterlagen werden auf der EXPO sogar mehrsprachig ausgegeben. Keinerlei Gedränge und stress. Tolle Handschuhe gab es dieses Jahr als Geschenk für alle Teilnehmer. Dazu noch ein Verpflegungsbeutel mit Zahlreichen Leckereien.

Zur EXPO muss man nichts besonderes erwähnen, alles vorhanden, nichts besonders neues.

Nun zum Wichtigen Teil dem Lauf. Angefangen wird mit einer Chipmessung in der Startnummer die sich wohl immer mehr durchsetzen wird. Die Massen an Läufern werden im Vorfeld schon in Leistungsgruppen eingeteilt, was extrem Sinn macht bei der Strecke und der Menge an Teilnehmern. So waren dieses Jahr über 30 Startblöcke gesetzt. Diese bekommen im Minutentackt einen eigenen Start mit Ansage. Los geht es „runter“ in die Historische Altstadt vorbei an Tausenden Jubelten Menschen. Die Strecke führt an den großen Sehenswürdigkeiten vorbei und ist gesäumt mit Publikum sowie Bands und Musik. Eins sei an der Stelle noch gesagt, da wo es am Anfang runter geht muss jeder wieder rauf, das ist nach 14 km doch etwas anstrengend. Etwas ungewohnt ist das frühzeitige Ausschildern der Versorgungsstationen. Da muss man doch mehr Aufpassen was zu ergattern, obwohl hier alles in großen Mengen vorhanden ist. Ebenso im Ziel nur freundliche Helfer mit der üblichen Banane nach dem Zieleinlauf.

Unsere Raketen vom Laufwelt Lauftreff haben bei ihren Premieren Hammer Leistung gezeigt.

Es wurden Neun persönliche Bestzeiten aufgestellt. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an alle.

Platz Pl.AK Name AK Zielzeit
3778 1170 » Altenau, Matthias (GER) M30 01:20:24.5
1790 282 » Bargmann, Knut (GER) M40 01:13:59.6
3537 438 » Fix, Regine (GER) W45 01:41:53.7
1144 134 » Hansert, Sandra (GER) W45 01:26:21.9
7411 1024 » Körber, Steffen (GER) M45 01:31:31.9
2187 278 » Lauer, Eva (GER) W40 01:33:03.2
» Merkert, Jeanette (GER) W45
7732 1049 » Meyer, Maik (GER) M40 01:33:03.2
6006 1782 » Seifermann, Achim (GER) M30 01:26:50.6
8711 1206 » Stiefel, Matthias (GER) M45 01:38:38.9
3978 1168 » Streich, Jana (GER) W30 01:46:03.5
2993 360 » Ullrich, Sylvia (GER) W45 01:37:52.6
3082 405 » Wäldele, Manuela (GER) W40 01:38:38.3

 

Videos von mir auf YouTube:

» Laufveranstaltungen » Grand Prix von Bern
On 5. June 2017
By

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *